DATENAUSTAUSCH

c2 EDI Bordero

30.03.01

Mit c2 EDI können Sie Daten aus den unterschiedlichsten versicherungsspezifischen Akquise-, Abschluss-, Bestandsführungs- und Buchungssystemen vernetzen, prüfen und verarbeiten.

c2 EDI GDV

30.03.02

Der GDV-Standard bildet die wichtigste Norm, um Vertragsinformationen zwischen Versicherer und Vermittler auszutauschen.

c2 EDI ZUGFeRD

10.03.05

ZUGFeRD (Akronym für Zentraler User Guide des Forums elektronische Rechnung Deutschland) ist ein einheitliches Format für elektronische Rechnungen zum Austausch von Daten zwischen Rechnungssteller und Rechnungsempfänger.


c2 EDI Bordero

Mit c2 EDI können Sie Daten aus den unterschiedlichsten versicherungsspezifischen Akquise-, Abschluss-, Bestandsführungs- und Buchungssystemen vernetzen, prüfen und verarbeiten.

 c2 EDI dient Versicherern, Maklern und Assekuradeuren zur Automatisierung der bilateralen Kommunikations- und Abrechnungsprozesse in den Bereichen Prämien, Schäden, Provisionen und Courtagen. Sie können c2 EDI einfach und schnell in Ihre bestehende IT-Umgebung integrieren.

Höchste Sicherheitsstandards und Kompatibilität

c2 EDI ist auf den Empfang und Versand unterschiedlicher Daten spezialisiert. Das Zusatzprodukt unserer Versicherungsmakler Software kann Daten aus verschiedenen versicherungsspezifischen Systemen vernetzen, prüfen und verarbeiten. Transparent und fehlerfrei.

Sicherheit steht an erster Stelle! Wir berücksichtigen aktuellste Sicherheitsstandards bei der Übertragung, Protokollierung, Verschlüsselung und Zertifizierung der Daten.

Schnittstellen

Die Daten werden über eine normierte Schnittstelle versendet und empfangen. Neue Schnittstellen können unabhängig von unserer Software schnell und günstig implementiert werden. Durch Schnittstellen kann die Kommunikation mit Ihrem Geschäftspartner unabhängig von dessen IT-System stattfinden. Unterstützt werden alle führenden Abrechnungssysteme, z.B. SAP FS-CD.

OP-Abgleich: automatisch und manuell

Nach dem Erhalt einer Abrechnung gleicht c2 EDI die Positionen mit bestehenden offenen Posten ab. Die Posten werden für die Zahlungszuordnung mit einer eindeutigen DTA-Referenz markiert. Der Abgleich kann nach definierten Schritten automatisch oder manuell durchgeführt werden.

Abrechnungspositionen, für die keine OPs existieren, können in einen Sammelpool verschoben werden. Das System erzeugt dann zwei sich ausgleichende Akontosätze für den Abrechnungspartner. Sobald die Position mit einer Folgeabrechnung korrigiert wird, können beide Positionen im Sammelpool ausgeglichen werden. Nach dem Abgleich können die OPs in der Zahlungszuordnung über die gemeinsame DTA-Referenz selektiert werden. Mit der dazugehörigen Zahlung des Abrechnungspartners werden sie ausgeglichen.

OP-Generator: Lassen Sie das System für sich arbeiten

Nach dem Erhalt einer Abrechnung findet unsere Software die zugehörigen Vertragssparten. Sie erstellt für die Sparten jeweils eine Position in der VR-Inkasso-Schnellerfassung bzw. in der Maklerabrechnungserfassung. Die Positionen können hier ggf. bearbeitet und dann verbucht werden. Der Abgleich kann automatisch oder manuell erfolgen. Beim automatischen Abgleich sucht das System für jede Abrechnungsposition eine passende Vertragsposition.

Produktbild


c2 EDI GDV

Der GDV-Standard bildet die wichtigste Norm, um Vertragsinformationen zwischen Versicherer und Vermittler auszutauschen. Dabei unterliegt der GDV-Datensatz einer einheitlichen Definition, sodass alle Informationen – unabhängig vom Versicherungsunternehmen, das den Datensatz erstellt – immer an der gleichen Stelle zu finden sind.


c2 EDI ZUGFeRD

Unterstützung desDatenformats ZUGFeRD für  elektronische Rechnungen.

ZUGFeRD ist ein Datenformat für den elektronischen Rechnungsaustausch. Im Gegensatz zu einer elektronischen Rechnung im Standard XRechnung (welche ein reiner Datensatz ist), verfügt eine Rechnung im Standard ZUGFeRD 2.0 neben dem Datensatz außerdem über ein Sichtdokument in Form eines PDF. 

ZUGFeRD erklärt

Mit dem neuen Profil XRechnung erfüllt das Format ZUGFeRD nicht nur die Vorgaben der EU zur elektronischen Rechnungserstellung, sondern implementiert auch die deutschen Ansprüche, nationale Geschäftsregeln sowie verwaltungsspezifische Vorgaben und Bestimmungen zum Standard XRechnung.

Factur-X stellt auf internationaler Ebene das Äquivalent zu ZUGFeRD 2.0 dar. Deutschland entwickelte das Format zusammen mit Frankreich. ZUGFeRD 2.0 und Factur-X sind identisch. International wird jedoch die Bezeichnung Factur-X verwendet. 

Die Vorteile auf einen Blick

  • Große Kostenersparnisse: Kein Porto, geringere Bearbeitungskosten, etc.

  • Keine Kommunikationsverluste durch direkten Import und automatische Verarbeitung in openVIVA c2

  • Steigerung der Effizienz durch Automatisierung statt manueller Erfassung

  • Ökologischer Vorteil: Minderung des Papierverbrauchs

Wer benötigt ZUGFeRD bzw. XRechnung?

Behörden müssen seit 20. April 2020 XRechnung empfangen können. Für den Bund gilt diese Pflicht seit November 2020. Grund hierfür ist die Digitaloffensive der Europäischen Union, die alle Mitgliedsstaaten per Richtlinie 2014/55/EU dazu verpflichtet, den Empfang von elektronischen Rechnungsdaten europaweit durch die öffentliche Verwaltung sicherzustellen. Ziel ist es, durch das einheitliche Format Arbeitsabläufe zu beschleunigen und damit Kosten sowie Ressourcen bei der Rechnungsverarbeitung einzusparen. Die XRechnung ist die deutsche Variante der elektronischen Rechnung für die Verwaltung. Ebenso kompatibel mit den EU-Vorgaben ist das ZUGFeRD Format in seiner aktuellen Version ZUGFeRD 2.0.

Revisionssicherheit durch PDF/A-3

Das Format PDF/A-3 erfüllt die von der Finanzverwaltung geforderte revisionssichere Archivierung. Es erlaubt, dass die empfangenen Daten ohne weitere Bearbeitung ausgelesen und automatisiert weiterverarbeitet werden können. Das heißt, dass alle Nutzdaten der Rechnung wie Firma, Rechnungsnummer, Datum, Bankverbindung, etc. in einem standardisierten XML-Format gespeichert werden. Dabei wird genau festgelegt, an welcher Stelle der PDF-Datei sich die Daten befinden.

Internationale Kompatibilität

Das ZUGFeRD-Datenformat basiert auf

  • der Cross-Industry-Invoice (CII) von UN/CEFACT

  • der ISO-Norm 19005-3:2012 (PDF/A-3)

  • sowie den auf europäischer Ebene spezifizierten „Message User Guidelines“ (MUG)

und ist somit international kompatibel.

Produktbild

Wir sorgen für flexible

DATEN

Mit den openVIVA c2 Datenaustausch Produkten: c2 EDI Bordero, c2 EDI ZUGFeRD und c2 EDI GDV.

Allg. Geschäftszeiten

  • Montag bis Donnerstag:
    08:30 - 12:00 Uhr & 13:00 - 16:30 Uhr

    Freitag:
    08:30 - 12:00 Uhr & 12:30 - 14:00 Uhr

Kontakt

  • mb Support GmbH
    Friedenstraße 18
    93053 Regensburg

    Tel.: +49 941 94 260-0
    Fax: +49 941 94 260-111
    info@mbsupport.de