Skip to main content

DATENAUSTAUSCH

Bordero

30.03.01

Mit Bordero können Makler, Assekuradeure und Vermittler ihre eingehenden Abrechnungen automatisiert in openVIVA verarbeiten und einen zielgerichteten Datenabgleich durchführen lassen.

ZUGFeRD

30.03.02

Vereinfachen Sie Ihre Rechnungsstellung mit dem normgerechten Datenformat ZUGFeRD (Zentraler User Guide des Forums elektronische Rechnung Deutschland).

GDV

10.03.05

Tauschen Sie Ihre Vertragsinformationen aus openVIVA c2 direkt aus der Anwendung heraus im einheitlichen GDV-Standard aus.


Mit c2 EDI können Sie Daten aus den unterschiedlichsten versicherungsspezifischen Akquise-, Abschluss-, Bestandsführungs- und Buchungssystemen vernetzen, prüfen und verarbeiten.

Bordero

Mit Bordero können Makler, Assekuradeure und Vermittler ihre eingehenden Abrechnungen automatisiert in openVIVA verarbeiten und einen zielgerichteten Datenabgleich durchführen lassen.

Produktvideo

Bordero gleicht ab, welche Buchungspositionen aus der Abrechnung relevant sind und findet den zugehörigen Versicherungsvertrag im Bestand. Je nach Typ des Abgleichsprozesses werden offene Posten oder komplette Inkassosätze in openVIVA erstellt oder Abrechnungsposten mit bestehenden offenen Posten abgeglichen. So wird es möglich, eine große Zahl an offenen Posten zeitsparend zu buchen.  

Sie können Bordero einfach und schnell in Ihre bestehende IT-Umgebung integrieren.

Zielgerichteter Datenabgleich durch individuelles Importformat

Bordero nutzt für jedes bei Ihnen eingehende Abrechnungsformat ein eigenes Importformat, um den Datenabgleich zielgerichtet zu steuern. Über ein Importformat definieren Sie welche Buchungspositionen aus der Abrechnung relevant sind, um den zugehörigen Versicherungsvertrag im Bestand zu finden. Zudem lässt sich die Abrechnung direkt einem Versicherer zuordnen.

Für jede Abrechnung stehen Ihnen drei Prozess-Typen zur Verfügung, nach denen der Abgleich Ihrer Abrechnungsposten erfolgt.

OP-Generator

Der OP-Generator analysiert Ihre Abrechnungsdatei und sucht gemäß dem Importformat die passenden versicherten Risiken in openVIVA zu den Vertragspositionen aus der Abrechnung. Bordero erzeugt anschließend automatisch die zugehörigen offenen Positionen in openVIVA. Diese fließen wie gewöhnt in Ihre Umsatzstatistik ein.

OP-Abgleich

Nach dem Erhalt einer Abrechnung gleicht Bordero die Positionen mit bestehenden offenen Posten ab. Die Posten werden für die Zahlungszuordnung mit einer eindeutigen DTA-Referenz markiert. Der Abgleich kann nach definierten Schritten automatisch oder manuell durchgeführt werden.

Abrechnungspositionen, für die keine OPs existieren, können in einen Sammelpool verschoben werden. Das System erzeugt dann zwei sich ausgleichende Akontosätze für den Abrechnungspartner. Sobald die Position mit einer Folgeabrechnung korrigiert wird, können beide Positionen im Sammelpool ausgeglichen werden. Nach dem Abgleich können die OPs in der Zahlungszuordnung über die gemeinsame DTA-Referenz selektiert werden. Mit der dazugehörigen Zahlung des Abrechnungspartners werden sie ausgeglichen.

Inkasso-Generator

Der Inkasso-Generator verwendet die selbe Abgleichslogik wie der OP-Generator, es wir jedoch ein kompletter Inkassosatz mit allen anfallenden Positionen (Prämien, Courtagen, Provisionen) erstellt.

Somit ist er besonders für openVIVA-Anwender:innen geeignet, die nicht nur die offenen Posten gegen den Versicherer abgleichen und buchen müssen.

Produktbild


Mit c2 EDI können Sie Daten aus den unterschiedlichsten versicherungsspezifischen Akquise-, Abschluss-, Bestandsführungs- und Buchungssystemen vernetzen, prüfen und verarbeiten.

ZUGFeRD

Unterstützung des Datenformats ZUGFeRD für  elektronische Rechnungen.

ZUGFeRD ist ein Datenformat für den elektronischen Rechnungsaustausch. Im Gegensatz zu einer elektronischen Rechnung im Standard XRechnung (welche ein reiner Datensatz ist), verfügt eine Rechnung im Standard ZUGFeRD 2.0 neben dem Datensatz außerdem über ein Sichtdokument in Form eines PDF. 

Produkvideo

Die Vorteile auf einen Blick

  • Große Kostenersparnisse: Kein Porto, geringere Bearbeitungskosten, etc.

  • Keine Kommunikationsverluste durch direkten Import und automatische Verarbeitung in openVIVA c2

  • Steigerung der Effizienz durch Automatisierung statt manueller Erfassung

  • Ökologischer Vorteil: Minderung des Papierverbrauchs

Wer benötigt ZUGFeRD bzw. XRechnung?

Behörden müssen seit 20. April 2020 XRechnung empfangen können. Für den Bund gilt diese Pflicht seit November 2020. Grund hierfür ist die Digitaloffensive der Europäischen Union, die alle Mitgliedsstaaten per Richtlinie 2014/55/EU dazu verpflichtet, den Empfang von elektronischen Rechnungsdaten europaweit durch die öffentliche Verwaltung sicherzustellen. Ziel ist es, durch das einheitliche Format Arbeitsabläufe zu beschleunigen und damit Kosten sowie Ressourcen bei der Rechnungsverarbeitung einzusparen. Die XRechnung ist die deutsche Variante der elektronischen Rechnung für die Verwaltung. Ebenso kompatibel mit den EU-Vorgaben ist das ZUGFeRD Format in seiner aktuellen Version ZUGFeRD 2.0.

Revisionssicherheit durch PDF/A-3

Das Format PDF/A-3 erfüllt die von der Finanzverwaltung geforderte revisionssichere Archivierung. Es erlaubt, dass die empfangenen Daten ohne weitere Bearbeitung ausgelesen und automatisiert weiterverarbeitet werden können. Das heißt, dass alle Nutzdaten der Rechnung wie Firma, Rechnungsnummer, Datum, Bankverbindung, etc. in einem standardisierten XML-Format gespeichert werden. Dabei wird genau festgelegt, an welcher Stelle der PDF-Datei sich die Daten befinden.

Internationale Kompatibilität

Das ZUGFeRD-Datenformat basiert auf

  • der Cross-Industry-Invoice (CII) von UN/CEFACT

  • der ISO-Norm 19005-3:2012 (PDF/A-3)

  • sowie den auf europäischer Ebene spezifizierten „Message User Guidelines“ (MUG)

und ist somit international kompatibel.

Produktbild


Mit c2 EDI können Sie Daten aus den unterschiedlichsten versicherungsspezifischen Akquise-, Abschluss-, Bestandsführungs- und Buchungssystemen vernetzen, prüfen und verarbeiten.

GDV

Der GDV-Standard bildet die wichtigste Norm, um Vertragsinformationen zwischen Versicherer und Vermittler auszutauschen. Dabei unterliegt der GDV-Datensatz einer einheitlichen Definition, sodass alle Informationen – unabhängig vom Versicherungsunternehmen, das den Datensatz erstellt – immer an der gleichen Stelle zu finden sind.

Produktvideo

Wir sorgen für flexible

DATEN

Mit den openVIVA c2 EDI Datenaustausch-Produkten: Bordero, ZUGFeRD und GDV.